Autor/-in Ralf Lange

Das Hamburger Kontorhaus
Architektur. Geschichte. Denkmal.
288 Seiten
520 historische und Farbabbildungen
Hardcover mit Fadenheftung und Lesebändchen
Format 21 x 26,8 cm
Auf der Shortlist beim Buchpreis HamburgLesen 2016
der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

ISBN 10: 3-86218-067-0
ISBN 13: 978-3-86218-067-7
39.90 €
18. Juni 2015
in den Warenkorb


Das Hamburger Kontorhausviertel wurde im Sommer 2015 als UNESCO-Welterbe anerkannt.

Hamburg ist die Stadt der Kontorhäuser.
Vor dem Zweiten Weltkrieg musste man den Blick schon auf London oder die Metropolen der USA lenken, um vergleichbar viele architektonisch hochwertige und konzeptionell schlüssige Bürohäuser an einem Ort zu finden. Bereits damals präsentierte sich die Hamburger Innenstadt als geschäftige City, ebenfalls ein einzigartiger Umstand. Umso erstaunlicher ist es, dass die Hamburger Kontorhausarchitektur bis heute keine umfassende Würdigung erfahren hat. Diese Lücke schließt nun der reich bebilderte Band von Ralf Lange.
Mit einem Verzeichnis aller erhaltenen Kontorhäuser in Hamburg sowie Kurzbiografien ihrer Architekten von Jan Lubitz.
ausführliche Informationen