Herausgeber/-in Hans Bunge
Herausgeber/-in Hartmut Frank
Herausgeber/-in Ullrich Schwarz

Ernst Scheel. Fotograf 1903 – 1986
Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs, Bd. 33
256 Seiten
290 großformatige und historische Abbildungen
Hardcover mit Fadenheftung und Lesebändchen
Format 23 x 28 cm
Nominiert für den »Deutschen Fotobuchpreis 2016«

Im Preis gesenkt!

ISBN 10: 3-86218-076-X
ISBN 13: 978-3-86218-076-9
19.90 €
Mai 2015
in den Warenkorb


Ernst Scheel (1903 – 1986) gilt als einer der herausragenden deutschen Architekturfotografen des 20. Jahrhunderts. Sein Name verbindet sich mit der Avantgarde des Neuen Bauens in den 1920er Jahren. Scheel begriff sich selbst als Vertreter der künstlerischen Moderne. Mit seiner strengen Bildästhetik der Neuen Sachlichkeit stand Scheel anderen berühmten Fotografen wie Albert Renger-Patzsch oder Man Ray nahe. Seine Aufnahmen des Werks von Karl Schneider, Vorreiter der Hamburger Architekturmoderne, machten Ernst Scheel national und international bekannt.
ausführliche Informationen