Fotograf/-in Tom Krausz
Autor/-in Urs Heinz Aerni
Autor/-in Elke Heidenreich

Aves | Vögel.
Charakterköpfe

176 Seiten
90 Duplexabbildungen
Hardcover mit Fadenheftung und Lesebändchen
Format 19,5 x 25,5 cm
ISBN 10: 3-86218-133-2
ISBN 13: 978-3-86218-133-9
32.00 €
Oktober 2020
in den Warenkorb


»Noch nie habe ich in so viele faszinierende Vogelgesichter geblickt wie in diesem Buch. Wir sehen sprechende Gesichter, Charakterköpfe: Rechtsanwälte, Mafiosi, Hausfrauen, Charmeure, Betrüger und Naive – wie im richtigen (Menschen-)Leben –, wir sehen den Punk und den strengen Gelehrten. Und wir begreifen die Individualität jedes einzelnen dieser Tiere wie die jedes einzelnen Menschen«, schreibt Elke Heidenreich in diesem ungewöhnlichen Fotobuch.

Um die sensiblen Vogelporträts des Fotografen Tom Krausz herum gruppiert sich ein Gesamtkunstwerk: die humorvoll kritischen Geschichten von Elke Heidenreich und Urs Heinz Aerni, ein Essay zur Physiognomie der Vögel von Literaturwissenschaftler Dietmar Schmidt sowie biologische Kurzmerkmale und Silhouetten aller rund 60 Vogelarten. Ob Andenkondor, Harpyie, Spatz oder Schuhschnabel – die Porträts in diesem Bildband zeigen Vogelgesichter von großer Würde, skeptisch, verletzlich, kämpferisch und merkwürdig im besten Sinne. Sie zeigen exotische Arten, die wir oft nur noch in Tierparks erleben können, aber auch scheinbar vertraute Vögel in noch nie erlebter Nähe. Und plötzlich finden wir uns wieder auf Augenhöhe mit diesen zerbrechlichen Geschöpfen …

Texte von: Elke Heidenreich, Schriftstellerin und Journalistin; Urs Heinz Aerni, Schweizer Journalist und Ornithologe; Dietmar Schmidt, Literaturwissenschaftler

»Von witzig bis kämpferisch, von skeptisch bis verletzlich: Die sensiblen Vogelportraits des Fotografen Tom Krausz erinnern in ihrer Ausdrucksstärke an menschliche Fotografien und bringen uns den gefiederten Charakterköpfen ganz nah.«
GEO

»Die Faszination für Vogelgesichter war für den ... durch viele Reportagen und Fernsehdokumentationen bekannten Photographen Tom Krausz der ausschlaggebende Impuls, sich einem ganz neuen Thema zu widmen, dem Vogelporträt. Dazu musste er sich aber zunächst einmal ein neues Objektiv mit 400 mm Brennweite zulegen und lernen, die Vögel im richigen Licht anzutreffen, um sehr kurze Belichtungszeiten zu ermöglichen ... Entstanden sind rund 60 sensible, durchweg schwarzweiße Vogelporträts.«
Hans-Günther von Zydowitz, Deutsche Gesellschaft für Photographie

Der Fotograf: Tom Krausz (geb. 1951), freier Fotograf und Filmemacher, lebt in Hamburg. Fotoreportagen in diversen Magazinen u.a. Stern, Merian, ZEITmagazin; mehrere Ausstellungen und Publikationen, u.a. über Jerusalem, Italien, Dylan Thomas.

Anfragen für Lesungen oder Bildvorträge an presse@dugverlag.de

drucken