Herausgeber/-in Helmut und Loki Schmidt-Stiftung

Kanzlers Kunst.
Die private Sammlung von Helmut und
Loki Schmidt

216 Seiten
ca. 200 Farbabbildungen
Hardcover mit Fadenheftung
Format 21 x 26,8 cm
ISBN 10: 3-86218-134-0
ISBN 13: 978-3-86218-134-6
34.00 €
Dezember 2020 (2. Auflage)
in den Warenkorb


Die Kunst im Wohnhaus von Helmut und Loki Schmidt spiegelt in besonderer Weise das Leben dieses Paares, bei dem Öffentliches und Privates untrennbar miteinander verwoben sind. Das Entrée in ihrem Haus in Hamburg-Langenhorn ist Emil Nolde gewidmet. Die große Bilderwand im Eingangsbereich wird von Bildern des »DDR-Künstlers« und Kanzler-Porträtisten Bernhard Heisig dominiert. In sein Schlafzimmer hängte Helmut Schmidt nur Gemälde von Olga Bontjes van Beek. Zu weiteren Favoriten im Hause Schmidt zählen u.a. die Künstlerfamilie Modersohn, der »Inflationsheilige« Franz Kaiser, Barlach, auch Kokoschka, Chagall, Eitner, Fußmann, Herbst, Illies – bis hin zu einem Gemälde von Lilli Palmer.
ausführliche Informationen