Herausgeber/-in Bayerische Architektenkammer

Preis Bauen im Bestand 2021
Texte von Ira Mazzoni
144 Seiten
ca. 200 Farbabbildungen
Broschur mit Fadenheftung
Format 21 x 21 cm
ISBN 10: 3-86218-153-7
ISBN 13: 978-3-86218-153-7
24.80 €
Juli 2021
in den Warenkorb


Mehr als drei Viertel aller Bauinvestitionen fließen in den Baubestand. Der Neubau ist somit die Ausnahme. Das bauliche Erbe, mit dem die heutige Generation verantwortlich umgehen muss, ist enorm. Gleichzeitig sind Anforderung an diese Bauaufgaben besonders umfangreich und komplex. Vor diesem Hintergrund wird die Frage nach dem Umgang mit unseren bebauten Lebensräumen immer bedeutsamer. Mit dem Preis »Bauen im Bestand« würdigt die Bayerische Architektenkammer den verantwortungsvollen, innovativen und beispielgebenden Umgang mit bestehender Bausubstanz. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte dazu aus 147 Einreichungen die herausragenden Umbauten und Sanierungen aus.

Die Prämierten leisten einen außerordentlichen Beitrag zur Baukultur, indem sie Denkmäler oder besonders erhaltenswerte Bausubstanz unter Berücksichtigung ihrer Geschichte mit architektonischen Mitteln in die Zukunft führen. Dass in die Bewertung ökologische, ökonomische sowie soziale Aspekte ebenso wie gestalterische Eigenschaften und regionale Identität einfließen, ist eine Besonderheit. Explizit stehen nicht nur die denkmalgeschützten und besonders erhaltenswerten Gebäude im Fokus, sondern auch Identität stiftende Alltagsbauten. In sorgsam gestalteten Bildstrecken präsentiert die Publikation die preisgekrönten Projekte mit Texten der Architekturkritikerin Ira Mazzoni. So ergibt sich ein Einblick in die aktuelle Auseinandersetzung zeitgenössischer Architektur mit unserem baulichen Erbe.

»Inzwischen gelten der Umbau und die Sanierung von Bestandsgebäuden als wichtiger Bestandteil des Baugeschäfts. Spätestens mit Blick auf die demografischen Veränderungen, den Rückgang der Bevölkerungszahlen und den Klimawandel wird klar: Es handelt sich um einen weiter anhaltenden Trend, dem auch eine gewisse Aufmerksamkeit zuteil werden sollte ... Alle Preise, Anerkennungen und die Projekte der Long-List werden in der begleitenden Publikation ›Preis Bauen im Bestand 2021‹ des Dölling und Galitz Verlag mit Texten von Jurymitglied Ira Marzoni und Bildern vorgestellt.«
BauNetz

»Hier werden nachhaltige Projekte vorgestellt, die zugleich Lösungen fu?r mangelnden Wohnraum als auch den Klimaschutz offenbaren. Im Gegensatz zum Neubau wird Energie und Kohlenstoff-Emissionen eingespart. Diese Dokumentation der Projekte bietet vielfältige Anregungen fu?r Trends fu?r den Umbau im Bestand, die vielfältigen Projekte sind ein Seismograph fu?r die bayerische Branche. Hier können Bauherren und Architekten im deutschsprachigen Raum sich mit ausgewählten Projekten auseinandersetzen und etwas fu?r die eigene Arbeit bzw. Wu?nsche mitnehmen.«
www.scharflinks
drucken