Autor/-in Joachim Käppner
Herausgeber/-in Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)

Erstarrte Geschichte
Faschismus und Holocaust im Spiegel der Geschichtswissenschaft und Geschichtspropaganda der DDR

Forum Zeitgeschichte, Bd. 9
320 Seiten
Broschur
Format: 16 x 24 cm
ISBN 10: 3-935549-68-7
ISBN 13: 978-3-935549-68-4
30.00 €

in den Warenkorb


Auschwitz ist ein Problem der Westdeutschen: Die DDR wies jede historische Verantwortung für den Mord an den Juden im Zweiten Weltkrieg weit von sich. Wie aber erklären Historiker der DDR den Zivilisationsbruch der Vernichtungslager? Eine Ironie der Geschichte: Wenn ostdeutsche Historiker von den »Verbrechen des deutschen Faschismus« sprachen, erwähnten sie den Holocaust oft nur nebenbei. Sie blieben lange Zeit fixiert auf den Kampf der UdSSR und der KPD gegen den NS-Staat.

ausführliche Informationen